Qualifizierung zum MTM-Praktiker

MTM Praktiker

Arbeit produktiv und gesund

Was wir Ihnen bieten

Der MTM ASSOCIATION e. V. (MTM) bietet die Qualifizierung zum MTM-Praktiker an. Mit dem MTM-Praktiker und der damit verbundenen Reputation bietet der MTM das weltweit am weitesten verbreitete Qualitätssiegel im Industrial Engineering! Der MTM-Praktiker ist Garant für die regelkonforme Anwendung von MTM und er ist Ansprechpartner für Betriebsräte, Mitarbeiter und Führungskräfte zur Ausgestaltung der MTM-Anwendung im Unternehmen

Zielgruppe

Fach- und operative Führungskräfte aus den Bereichen Industrial Engineering, Planung, Zeitwirtschaft, Arbeitsvorbereitung, Produktion, Logistik, Arbeitsschutz und aus der Erzeugnis- und Betriebsmittelkonstruktion sowie des Betriebsrats und anderer Interessenvertretungen.

Zielsetzung

Ziel ist die Absolvierung der Qualifizierung zum MTM-Praktiker und die Verleihung der „Blauen Karte“ MTM.
Der MTM-Praktiker ist der Experte im Unternehmen zur Anwendung von MTM und beherrscht
● das Erkennen und Bewerten von Verbesserungspotenzialen,
● die Planung und Umsetzung von Gestaltungs- und Verbesserungsprojekten,
● die ergonomische und wirtschaftliche Arbeitsgestaltung.

Zu erwerbende Schlüsselfähigkeiten

Die Qualifizierung zum MTM-Praktiker vermittelt Kenntnisse und Fertigkeiten zur Anwendung des MTM-Verfahrens, insbesondere die Anwendung der einzelnen MTM-Prozessbausteinsysteme für die Planung, Gestaltung und Optimierung von Prozessen, Arbeitssystemen und Produkten.

Betriebliche Aufgabenstellungen des MTM-Praktikers sind:
● Organisation von Verbesserungsworkshops & Umsetzungsbegleitung
● Arbeitszuteilung & Personalbedarfsermittlung
● Methodenplanung & Arbeitsunterweisung
● Prozessplanung & Arbeitsplatzgestaltung
● Vorgabezeitermittlung & Bearbeitung von Zeitreklamationen
● Regelkonforme MTM-Anwendung & Experte für die MTM-Anwendung

Der Weg zum MTM Praktiker

MTM-1
vermittelt die Grundlagen der Arbeitsgestaltung mit MTM sowie Kenntnisse und Fertigkeiten zur ergonomischen und wirtschaftlichen Gestaltung der Arbeit des Menschen auf Basis von Grundbewegungen des Hand-Arm-Systems, der Augen und des gesamten Körpers sowie Grundlagen der Methodenplanung und Soll-Zeitermittlung – basierend auf der der MTM-Normleistung.

 

Weiteres MTM-Prozessbausteinsystem
vermittelt Kenntnisse und Fertigkeiten zur effizienten, betrieblichen MTM-Anwendung. Der MTM-Praktiker beherrscht mindestens ein MTM-Prozessbausteinsystem:

● MTM-SD: Standarddaten für die Großserienfertigung
● MTM-UAS: Universelles Analysiersystem für die Serienfertigung ● MTM-MEK: MTM für die Einzel- und Kleinserienfertigung
● Betriebliche Prozessbausteinsysteme

 

MTM-Praktiker
vermittelt MTM-Anwendungspraxis sowie Kenntnisse und Fertigkeiten zur Potentialermittlung, Arbeitsgestaltung und Datenermittlung sowie zur Projektplanung und -durchführung. In öffentlichen oder firmeninternen Ausbildungen wird die praxisnahe Anwendung von MTM an realen Arbeitsplätzen durchgeführt. Ebenso bietet der MTM firmenintern ein „Coaching on the job“ an, bei dem ein Gestaltungsprojekt im Unternehmen mit Begleitung durch einen MTM-Instruktor bearbeitet wird. Nach erfolgreichem Abschluss dieser zertifizierten Ausbildungen erhält der Teilnehmer die „Blaue Karte“ MTM mit einer Gültigkeit von drei Jahren.

Veranstalter

Die DMTMV mit Sitz in Hamburg wurde 1962 als gemeinnütziger, wissenschaftlich-technischer Verein gegründet. Sie zählt mehr als 500 Mitglieder, von denen ca. 250 Unternehmensmitglieder rund 2,75 Millionen Beschäftigte in Deutschland repräsentieren. Die besondere Expertise der DMTMV ist das Produktivitätsmanagement in Industrie, Dienstleistung und Administration. Dabei wird stets die Zielsetzung verfolgt, Effizienz und Ergonomie optimal miteinander zu vereinen. Im Bereich des Industrial Engineering zählen die wissenschaftlich fundierten Methoden und Tools der DMTMV zu den wichtigsten internationalen Standards der Branche. Allein im deutschen Automotive Sektor vergibt die DMTMV jährlich ca. 2.000 Zertifikate an Teilnehmer ihre Weiterbildungsangebote.